Fünf einfache Maßnahmen für einen professionellen Facebook-Auftritt

Aktualisiert: Mai 28

In einer Facebook Seite steckt viel Marketing-Potenzial. Sie steigert z.B. die Kundenbindung und bietet die Möglichkeit mit einem Augenzwinkern zu kommunizieren. Doch, um wirklich etwas rauszuholen aus der Präsenz bei Facebook, muss die Seite einen professionellen Eindruck machen. Andernfalls kann sie für potenzielle Kunden sogar abschreckend wirken.


Wir haben 5 einfache Tipps für Sie, mit denen Sie Ihre Facebook Seite optimieren können. Am besten fangen Sie gleich an!


1. Profilbild muss ein Logo sein

Auf den ersten Blick sollte klar sein, dass es sich um die Seite eines Unternehmen handelt. Man sollte außerdem sofort erkennen, um welches Unternehmens es sich handelt. Deshalb empfehlen wir, das Firmenlogo als Profilbild zu verwenden.

2. Sinnvollen @Seitennamen verwenden

Damit Ihre Kunden Sie schnell finden, sollten Sie sich Gedanken über einen sinnvollen Titel Ihrer Facebook Seite machen. Abkürzungen sind manchmal eine schlechte Idee, weil die Herleitung für die Kunden schwierig ist. Wichtig ist auch, dass Sie in den Seiteninfos den @Benutzernamen anpassen. Damit werden Sie noch schneller gefunden.

3. Beiträge nur mit Foto (oder Video) veröffentlichen

Wenn Sie einen Beitrag veröffentlichen, laden Sie dazu ein Foto hoch. Der Erfahrung nach sind Beiträge mit Bildern viel beliebter und werden von Facebook häufiger angezeigt. Textbeiträge gehen schnell unter. Am meisten werden Beiträge mit Videos gesehen, geliked und verbreitet.

4. Reagieren Sie nicht eingeschnappt auf unsachliche Kritik

Nutzen Sie die Chance und machen aus einem negativen Pöbel-Kommentar positives Marketing. Bei Facebook gibt es viele "Trolle", die am liebsten nur negative Meinungen hinterlassen und andere Unternehmen oder Menschen schlecht machen wollen. Reagieren Sie auf diese Kommentare mit einem Augenzwinkern. Die allermeisten Nutzer sehen, welcher Typ Mensch hinter einem Troll-Kommentar steckt und wissen es einzuordnen.

Den Kommentar ignorieren sollten Sie auf keinen Fall.

5. Auf persönliche Nachrichten reagieren!

Viele Kunden schreiben die Unternehmen über eine persönliche Nachricht an. Diesen Kunden sollten Sie unbedingt Aufmerksamkeit schenken, denn Sie haben echtes Interesse! Beantworten Sie die Fragen am besten direkt. Wenn Sie nicht ständig verfügbar sein wollen oder können, richten Sie eine automatische Antwort ein. Wir haben hier einen Vorschlag, was Sie schreiben könnten. Sie können den folgenden Text gern kopieren und anpassen:


"Hallo! Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich. In dringenden Fällen rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine E-Mail.
Telefon: 0413*****
Email: xy@firmaxy .de"

Vergessen Sie nicht, Ihre Nachrichten bei Facebook regelmäßig zu checken, damit nichts untergeht. Kurze Reaktionszeiten machen einen zuverlässigen Eindruck.

Viel Spaß beim Umsetzen der fünf einfachen Tipps für einen professionelleren Facebook-Auftritt!


Brauchen Sie individuelle Hilfe bei Ihren Social Media Seiten? Dann sprechen Sie uns gern an. Wir erstellen mit Ihnen eine Strategie oder übernehmen die Pflege auch gern komplett.

© 2020 Marketing Kontor Lüneburg GmbH

  • Marketing Kontor auf Facebook
  • Marketing Kontor auf Instagram